Rom: Mit Plastikflaschen Bus und Bahn nutzen

Im Kampf gegen Müllberge versucht sich die italienische Hauptstadt Rom an einem neuen Weg: Fahrgäste können an Automaten in Metrostationen Plastikflaschen abgeben und erhalten im Gegenzug ein Guthaben für Tickets der öffentlichen Verkehrsmittel. Für jede entsorgte Plastikflasche gibt’s 5 Cent. Die Passagiere benötigen dazu lediglich die passende App: Denn die App lädt das Ticket-Guthaben über auf das Smartphone. In Rom heißt dieses neue System „+Ricicli +Viaggi“ (Recyclen und Reisen). Einen Monat nach der Einführung von „+Ricicli +Viaggi“ teilten die Verkehrsbetriebe in Rom mit, dass bereits 100 000 Plastikflaschen mittels entsorgt wurden. Aktuell finden sich solche Automaten in drei Metrostationen der italienischen Hauptstadt.

Schreibe einen Kommentar