Rheinsteig: schönste Etappen

Die schönsten Rheinsteig-Etappen führen durch's UNESCO-Welterbe im Oberen Mittelrheintal

Welche ist die Schönste am ganzen Rheinsteig?

Wer auf dem Rheinsteig wandern möchte, fragt schnell nach den schönsten Etappen. Doch die Frage „Welche ist die Schönste am ganzen Rheinsteig?“ lässt sich nicht so leicht beantworten. Der Rheinsteig ist schließlich ein insgesamt 320 Kilometer langer und sehr abwechslungsreicher Fernwanderweg. Und die Vorlieben von Wanderern sind sehr unterschiedlich. Noch dazu zählt der Rheinsteig zu den schönsten Wanderwegen Deutschlands. Wanderer haben also schnell die Qual der Wahl.

Rechtsrheinisch verbindet der als Premium-Wanderweg ausgezeichnete Rheinsteig jedenfalls in 21 Etappen Bonn, Koblenz, Wiesbaden und kleinere Orte und Städte. Natürlich kann man einzelne Etappen dieses sich so herrlich durch die Rheinlandschaften schlängelnden Wanderweges nach eigenem Gusto und Anreisemöglichkeiten planen – und muss sich dabei keinesfalls an die „offiziellen“ Rheinsteig-Etappen halten.

Die schönsten Rheinsteig-Etappen verbreiten dank des sich auftürmenden Schiefers immer wieder aplines Flair.

Rheinsteig: Schönste Etappen durch’s UNESCO-Welterbe

Zu den schönsten Etappen auf dem Rheinsteig werden oft die Rheinsteig-Etappen im Bereich des von schroffen Klippen geprägten Oberen Mittelrheintals gezählt. Und ich teile diese Vorlieben! Nicht ohne Grund wurde dieser Rheinabschnitt 2002 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Hier führt der Rheinsteig über sehr abwechslungsreiche Wege und Pfade, die durch das sich auftürmende Schiefer sogar etwas alpines Flair verbreiten.

Die schönsten Rheinsteig-Etappen haben eine der höchsten Burgendichte der Welt

Immer wieder strecken sich Burgen und Ruinen zwischen den teils steilen Rebhängen empor. Auf den 65 Kilometern Rheinufer zwischen Rüdesheim und Koblenz sind es auf beiden Seiten des Rheins so viele Burgen, dass dieser Flussabschnitt mit der höchsten Burgendichte der Welt auftrumpfen kann (so liest man zumindest immer wieder). Bis zu 15-mal mussten die Schiffer in früheren Zeiten in diesem Abschnitt des Rheins Zoll für ihre Fracht bezahlen. Viele Burgen, viele Interessen, viele Konflikte. In früheren Zeiten rangen daher Kurfürstentümer Mainz, Trier und Köln aber auch das Reich um die lukrativen Einnahmen aus dem Zoll.

Dazu schenken die Hänge unterschiedlichste Blicke auf den Rhein. Vor allem südlich von Koblenz werden Wanderer mit besonders eindrucksvollem Landschaftskino für manche schweißtreibenden Mühen belohnt!

Rheinsteig – schönste Etappen: Meine Favoriten

Zu den schönsten Rheinsteig-Etappen zählen für mich die folgenden drei Etappen. Unter den jeweiligen Links zu den einzelnen Etappen finden sich natürlich Wandertipps & Highlights für die Rheinsteig-Etappen durchs UNESCO-Welterbe mit Streckenverlauf, Höhenprofil oder auch (Hinweis zu) GPS-Download.

Rheinsteig-Etappe Kaub – St. Goarshausen (Süd-Nord) bzw. St. Goarshausen – Kaub (Nord-Süd); 21,5 Kilometer => mehr erfahren >>

Rheinsteig-Etappe St. Goarshausen – Kestert (Süd-Nord) bzw. Kestert – St. Goarshausen (Nord-Süd); 12,4 Kilomete => mehr erfahren >>

Rheinsteig-Etappe Kestert – Kamp-Bornhofen (Süd-Nord) bzw. Kamp-Bornhofen – Kestert (Nord-Süd); 12,1 Kilomete => mehr erfahren >>

Je nach Kondition kann man St. Goarshausen – Kamp-Bornhofen auch in einer Etappe wandern.

Für Naturliebhaber: Besonders ist auch die Ruppertsklamm bei Lahnstein mit ihren schmalen Pfaden zwischen imposanten Felsen: Abenteuer in besonderem Klima: durch die Ruppertsklamm wandern >> Der Rheinsteig führt durch sie hindurch.


Wer sich für den Rheinsteig interessiert könnte auch am Neckarsteig Gefallen finden. Nicht umsonst wurde er 2018 zum „Schönsten Wanderweg gewählt“:

Wanderungen am Neckar bzw. auf dem Neckarsteig anzeigen >>

Warum der Neckarsteig hervorragend für eine Mehrtagestour geeignet ist und welche Etappen mir besonders gefallen >>


Rheinsteig: hervorragend geeignet für Mehrtageswandernungen

Nicht nur bei den schönsten Etappen des Rheinsteig gilt: Er eignet sich hervorragend für Mehrtageswanderungen. Ein Plus bei der Planung: Der Rheinsteig ist hervorragend an den ÖPNV angebunden. Zudem führt der der Rheinsteig immer wieder durch kleine Städte und Orte (Natur, Wald und Aussicht kommen dabei keinesfalls zu kurz!). Somit können Wandernde nicht nur gut individuell Wanderetappen auf dem Rheinsteig planen. Sie können sich auch unkompliziert versorgen, Köstlichkeiten bei einer Einkehr entdecken oder Übernachtungsmöglichkeiten finden. Ein Wandertraum also. Umso mehr als der Rheinsteig auch noch sehr gut mit Wegzeichen markiert ist.

Wanderungen und gemeinsame Zeit verschenken

Geschenkidee Wanderer Frankfurt und Rhein-Main-Gebiet

Die Königsetappe des Rheinsteig findet sich auch in meinem Wanderbuch. Wanderungen kann man auch verschenken! Mit dem Wanderverführer Rund um Frankfurt – 55 gute Gründe sich auf die Socken zu machen, kann man laufend etwas erleben: Sie können sich auf die Spuren von Waldgeistern, Bergleuten oder Kelten heften, Schluchten durchstreifen, am Florida-Strand entspannen, die höchste natürliche Steilwand zwischen Nordsee und Alpen bestaunen … Zeit ist das kostbarste Geschenk: Daher vielleicht nicht nur das Buch, sondern auch gemeinsame Zeit verschenken? Einfach den/die Beschenkte/n eine Tour aussuchen lassen und gemeinsam wandern!

Rund um Frankfurt – 55 gute Gründe sich auf die Socken zu machen, München, J. Berg in der Bruckmann Verlag GmbH, 192 Seiten, 15,- Euro, ISBN-13: 978-3862462117 .

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar